Sonntag, 20. September 2015

Kleine Kraftpakete. Superfood aus dem Garten oder vom Balkon.

Kleine, scharfe gesunde Köstlichkeiten. Powerpakete in denen die Kraft für eine neue Pflanze steckt. Kapuzinerkressesamen. Am besten frisch von der Hand in den Mund oder über den Salat oder in die Suppe gestreut. Man kann sie auch als Kapernersatz einlegen.




 Von der Kapuzinerkresse kann man alles essen, Blätter, Stiele, Knospen, Blüten, Samen.
Sie war Arzneipflanze des Jahres 2013. Sie wirkt bakteriostatisch, virustatisch und antimykotisch. Wenn die Erkältungszeit beginnt ist sie eine wertvolle Gesundheitspflanze.

Mehr Infos über die Kapuzinerkresse:
http://www.heilkraeuter.de/lexikon/kapuzine.htm


Donnerstag, 17. September 2015

Septemberglück und Apfelessig. Update Nummer Eins

Meine Apfelessig Produktion läuft gut an. Auf dem Ansatz aus Saft hat sich eine ' Kahmhaut (Essigmutter) gebildet und weil ich die zuerst immer wieder untergerührt habe liegt diese Schicht nun am Boden. Die Haut bildet sich immer wieder. Es riecht stark nach Essig und ich bin guter Hoffnung daß am Ende daraus ein Apfelessig entsteht

Unten im Glas sieht man die sich bildende Essigmutter

Kahmhaut auf dem Ansatz

 Den Ansatz aus Fallobst habe ich durch ein Tuch gefiltert und in ein gesäubertes Glas gekippt. Dort soll nun Apfelessig entstehen. Der Ansatz riecht wie leckerer Apfelwein.


Die Früchte wandern in den Kompost

Die Flüssigkeit zum weiterreifen in ein sauberes Glas

Da der Apfelsegen nicht abreisst habe ich dann noch 2 Gläser mit Apfelstücken angesetzt. Und zum Kaffee gibt es heute wieder einen Apfel-Kuchen :) Septemberglück.


Wie ich den Ansatz gemacht habe erfahrt hier http://veganewege.blogspot.de/2015/09/apfelessig-selbermachentotal-easy.html

Sonntag, 13. September 2015

Kakao und Apfelkuchen zum Märchenmarathon auf 3sat.

Ich habe die Äpfel immer noch nicht über. Heute wurde Apfelmus gemacht und daraus gleich ein leckerer Apfelkuchen nach dem Rezept von den Laubfressern.


Mittwoch, 9. September 2015

Der Apfelbaum sitzt noch voller Äpfel...

..... deshalb habe ich heute Apfelsaft gekocht.

Ein Eimer Falläpfel wird gereinigt und
von Würmern und faulen Stellen befreit.


Kleingeschnitten, mit Zucker im Entsafter gekocht,...


in gereinigte Flaschen abgefüllt......


wurden ca 3 Liter Apfelsaft daraus. 


 
Verdünnt mit Mineralwasser zu Apfellimonade, oder heiß als Apfelgrog wird daraus ein leckeres Getränk. 
2 Saftflaschen fehlen noch auf dem Foto.
Es funktioniert auch ohne Zucker, 
ergibt dann weniger Saft und hält sich nicht so lange.

Samstag, 5. September 2015

Apfelessig selbermachen...total easy

Ich habe im Garten viele Falläpfel. Eine Möglichkeit diese zu verarbeiten habe ich mit Apfelessig entdeckt. Die Anleitung habe ich von Smarticular. Wie ich meinen Apfelessig herstelle habe ich nun dokumentiert und will sie euch nicht vorenthalten.


Hier seht ihr was ich für die Herstellung benötige: Äpfel oder Apfelreste (Schalen und Kerngehäuse), ein großes Glas, Zucker, Wasser(nicht im Bild), ein Gummiband und ein sauberes Tuch zum abdecken.


 Die Äpfel habe ich gewürfelt. Schale und Kerngehäuse bleiben dran.


 Die gewürfelten Äpfel fülle ich in das Glas, 


 Auf die Äpfel kommen 2 El Zucker um die Gärung zu beschleunigen.


 Das Glas wird mit Wasser zu 3/4 aufgefüllt. Mein Glas ist etwas zu voll geworden.


 Das Glas wird mit dem Tuch abgedeckt und mit dem Gummiband gesichert. 
Dieser Ansatz wird oft umgerührt um Schimmelbildung zu verhindern.


 Hier zum Vergleich 2 Gläser die ich mit Apfelsaft angesetzt habe und die schon vergoren sind. Sie riechen nach Apfelwein.


 Die beiden rechten Gläser habe ich gefiltert und in ein sauberes Glas eingefüllt. Darin müssen sie nun dunkel und kühl stehen. Das freigewordene Glas habe ich nun auch mit Apfelstücken angesetzt. Die Apfelstücke sacken nach und nach ab und werden nach 3-4 Wochen gefiltert. 


Ich hoffe nun nach 6-8 Wochen den ersten Apfelessig aus dem rechten Glas zu bekommen. Dazu bildet sich im günstigen Fall eine Essigmutter, die erst Schlieren bildet und sich dann zu einem glibbrigen Klumpen zusammenballt. Diese Essigmutter kann ich nach dem Filtern zum Schluss, in einen neuen Ansatz tun und beschleunige so den Prozess.

Interessantes zum Apfelbaum:
http://de.mittelalter.wikia.com/wiki/Apfelbaum

Apfelessigherstellung-Update
http://veganeswege.blogspot.de/2015/09/septembergluck-und-apfelessig-update.htmlhttp://veganewege.blogspot.de/2015/09/septembergluck-und-apfelessig-update.html