Montag, 22. Juli 2013

Sowas von lecker war...

dieser Salat mit Veggie-Tuna von Vantasticfoods.
aus den Resten vom gestrigen Pizzabacken habe ich heute zum Frühstück einen Salat fürs Brot gemacht. Basilikumtofu, Veggietuna, Paprika* ,Zwiebeln* ,Knoblauch* (*=angedünstet), Oliven, Curcuma, Paprika, Pfeffer, Salz,zerdrückte Kidneybohnen, der Rest selbstgemachte vegane Majo (damit überbacken wir Pizza) und Kapuzinerkresse zum drüberstreuen, . Alles zerkleinern und zusammenmatschen. Leckerer Matsch. Dieser Veggietuna hat extremes Suchtpotenzial.

Montag, 8. Juli 2013

Ein Hausbesetzer der besonderen Art..

Als ich heute früh die Pflanzen im Gewächshaus gießen wollte, versperrte mir ein neuer Untermieter den Zugang.
Diese sehr hübsche Spinne hatte quer über die Türöffnung ein Netz gebaut und verwehrte mir den Zugang.
Kein Wunder denn vor dem Haus blüht eine Menge Borretsch in dem viele Insekten summen. Die perfekte Speisekammer für den Gast. Tomaten gießen fiel heute also aus.
Gut daß unser Grünzeug für die Spaghettisoße ausserhalb des besetzten Hauses wächst. Borretsch, Oregano, Thymian, Ruccola, etwas Sellerie, Knoblauch und Zwiebel landeten im Mixer.
Den Mixer einschalten und Brrrrrrrrr fertig ist die Kräutermischung.
Alles kommt in den Topf. Olivenöl und Tomatenmark dazu und rüüühren. Mit Wasser zu einer Soße verdünnen.
Das Ganze erhitzen (nicht kochen) und tadaaa fertig ist eine leckere gesunde Spaghettisoße.

Dienstag, 2. Juli 2013

Löckchen wie eine Prinzessin...

....haben unsere Kartoffeln bekommen. Durch den Lurchi gedreht und mit Öl und Gewürzen (Salz kommt erst auf die gebackenen Kartoffeln) vermischt.Nicht zu dick auf ein Blech verteilen und im Backofen kross backen. Das wird definitiv ein neues Lieblingsgericht.