Sonntag, 30. Juni 2013

Neues aus der Sofabesetzerszene..

Wem gehört das Sofa?
Prinz auf der Erbse..
Auf meiner Kamera sind natürlich auch noch viele vegane Essensbilder gewesen. Da ich sie nun endlich auch auf den Laptop transferiert habe können sie natürlich auch den Blog füllen. Als erstes unser Grillevent. Natürlich alles vegan. Die Grillspecials von Wheaty habe ich auch getestet. Ich habe allerdings nichts davon abbekommen da ich am Grill stand und die ollen Omnis alles weggefuttert haben.
Die Paprikas sind gefüllt mit einer Masse aus Quinoa, Tofu, Olive und Gewürzen.
Spaghettisalat mit Tofu, Oliven, gestückelten Tomaten, Avocado, Gewürzen
Es gab natürlich viel Spargel mit Kartoffeln und Weisser Soße aus Mehl Alsan und Sojamilch. Manchmal gab es vegane Fertigbratlinge von Edeka.
Herr schmeiß Hirn vom Himmel. Seitanklopse nach dem Kochen vom Seitanspezialisten bei uns. Das ist mein ältester Sohn.
Der Seitan wird mit Knofl, Zwiebel und Gewürzen angebraten. Lecker zum Füllen von Weizentortillas oder weiterarbeiten zu Chili oder Bolognese.

Montag, 24. Juni 2013

Samstag, 22. Juni 2013

Eine Vönersause...

...gab es heute zum Mittag. Mir ist jetzt von den scharfen, knoblauchlastigen Soßen sehr warm geworden. Und juhu meine Kamera gibt jetzt Bilder her. Also kann ich wieder mal was schreiben. Eine würzige Paste aus frischen Gartenkräutern(Oregano,Rosmarien, Petersilie, Salbei und getrockneten Majoran), Koriander, rotem Pfeffer, groben Salz, Zwiebel und Knofl im Mörser gut zerstoßen.
Am Vortag im Glas gekochtes Seitan schneiden und mit Zwiebeln und der Paste anbraten.
2 leckere Soßen herstellen. Die rote besteht aus den selben Zutaten wie die Würzpaste plus Paprikapaste, Tomatenpassata und 1 El.Zucker.Das ganze pürieren, aufkochen und abfüllen. Hält sich im Kühlschrank. Die grüne ist Sojajoghurt plus 1/2 Zwiebel, 3 Knofls, Salz, etwas Minze, Oregano, Petersilie, Borretsch (alles frisch). *Die Deckel sind nicht dreckig sondern beim Fladenbrot backen eingemehlt.* Jaja kann ja jeder sagen.
Fladenbrot aus 1kg Roggen,Weizen,Dinkelmehl, 2 Beutel Trockenhefe, etwas Öl und 2 Kaffeebecher Wasser. Gut kneten gehen lassen bis es doppelt so groß ist. Fladen ausrollen und bei 150 Grad backen bis sie gar aussehen.
Alles auf einem Tisch anrichten.
stapeln und essen. Guten Appetit