Donnerstag, 30. August 2012

Meine tierischen Mitbewohner...

....sprich 2 Katzen und einen Beagle habe ich bisher nicht vegan ernährt. Nach vielen positiven Erfahrungsberichten aus Foren und Blogs habe ich nun veganes Hunde und Katzenfutter bestellt. Heute kam das Paket an. Den Beagle an neues Futter zu gewöhnen ist nicht schwer denn diese Hunde fressen wirklich alles.
ALLES. Vom Müll über Kot, Kinderwindeln bis hin zu Jacken und Schuhen. Und sie haben IMMER Hunger. ALso ist bei uns alles weggesperrt. Schubladen mit essbarem Inhalt bekommt er auf. Also kein Problem bei veganem Hundefutter. Anders meine schnurrenden Vierbeiner( beide Freigänger). Jede hat besondere Essvorlieben. Die Jüngere isst sehr schlecht und ist sehr mager. Ich hatte mir gedacht das neue Futter erstmal mit dem gewohnten unveganen zu mischen zum eingewöhnen. Ich habe aber zum testen einfach mal etwas auf einen Teller getan. Obwohl der andere Fressnapf noch mit dem gewohnten Futter voll war fiel sie über das vegane Futter her als ob sie tagelang nichts zu essen bekommen hatte. Wenn sie nun auch noch etwas kräftiger wird kann man sagen: Katze satt und zufrieden....Versuch gelungen!!!


Donnerstag, 16. August 2012

Die Brennessel...

In meinem Garten wachsen viele Brennesseln. Sie sind ein wichtiger Lebensraum für viele Insekten. Ich koche Tee daraus und esse sie (die Brennesseln). Wie schade wäre es wenn es sie nicht gäbe. Und ein Beispiel für den beispiellosen pflanzen-tier-und menschenverachtenden Lobbyismus der Pharmaindustrie ist sie auch geworden.



Samstag, 11. August 2012

Im Urlaub verhungern ...

möchte ja niemand. Darum habe ich mich vorher informiert und das Cafe Blöser in Dahme gefunden. Das war ein Ort der uns beiden kulinarisch gefiel.
Auf der Speisekarte mit vegetarisch/veganen Gerichten haben es mir die rote Beete Bratlinge angetan. Auch das Wokgemüse dazu war wirklich köstlich. Den Rest der Tage habe ich mich dann mit Spaghetti Napoli und Falafeltasche ernährt. Aber es ist gut sich vorher zu informieren wo es gutes tierleidfreies Essen gibt. Für den nächsten Urlaub auf Lanzarote habe ich auch schon den Blooming Cactus entdeckt. Ich freue mich schon darauf.